Linie

Besondere und ambulant betreute Wohnformen, Angebote für Tagesstruktur und Arbeiten im hauswirtschaftlichen Bereich

Wengern - Kleinstädtisches Flair mit großem Potential

Der kleine Stadtteil Wengern von Wetter (Ruhr) verfügt über eine gut funktionierende Infrastruktur. Der vorhandene Einzelhandel (Lebensmittel, Blumen, Reinigung, Schreibwaren) wird ausgebaut zu einem Nahversorgungszentrum.

Kleinstädtischen Flair bringen Ärzte, Apotheke, Physiotherapeutische Praxis, Geldinstitute, Restaurants, Hotels, Eisdiele, Post, Friseure, Fitnessstudio, Sportstätten und Vereinswesen, ÖPNV nach Hagen, Witten, Gevelsberg, Bürgerbus zum Krankenhaus und Friedhof nach Wengern.

Linie

Mittendrin sind besondere Wohnformen, ambulante Wohnangebote, Tagesstruktur, Treffpunkte und Außenarbeitsplätze der Werkstatt für Menschen mit Behinderung (WfbM) verortet.

Im Sozialraum Wengern lassen sich ca. 80 Personen begleiten.
In der kleinstädtischen Atmosphäre fühlen sich insbesondere sehr wohl Menschen,

  • die chronisch psychisch erkrankt sind
  • die eine geistige Behinderung, herausforderndes Verhalten und / oder Bindungsproblematiken haben 
Frauenheim Wengern
Frauenheim Wengern
Frauenheim Wengern
Frauenheim Wengern

Wohnen im Sozialraum "Wengern"

Besondere Wohnformen

Als Wohnraum im Rahmen besonderer Wohnformen können angemietet werden:

  • kleine Wohnungen für 1 bis 2 Personen
  • Einzelzimmer in Außenwohngruppen in Wohnungen oder Häusern für 4 bis 8 Personen mit Küche, Bad, Wohn- und Essbereich, Hauswirtschaftsraum in gemeinschaftlicher Nutzung, Terrasse, Balkon, Pavillon.

Weitere betreute Wohnformen

Im Rahmen besonderer ambulanter Wohnformen können angemietet werden:

  • Einzelzimmer in einer intensiv begleiteten anbieterverantworteten Wohngemeinschaft für 4 Männer
  • Einzelzimmer in einer intensiv begleiteten anbieterverantworteten Wohngemeinschaft für 4 Frauen

Beide Wohngemeinschaften liegen in einem Wohnhaus und verfügen über Küche, Bad, Wohn- und Essbereich, Hauswirtschaftsraum in gemeinschaftlicher Nutzung.

  • Einzelzimmer in einer selbstverantworteten Wohngemeinschaft mit Bad, Küche, Wohnzimmer für 4 ältere Menschen mit psychischen Erkrankungen, die den Bedarf an tagesstrukturierender Unterstützung im selben Haus benötigen.

Arbeiten

Außenarbeitsplätze der Werkstatt für Menschen mit Behinderung (WfbM) sind im hauswirtschaftlichen Bereich.

Hauswirtschaft

Arbeiten im Sozialraum "Wengern"

Tagesstruktur im Sozialraum "Wengern"

Tagesstruktur

In den Kontakt- und Begegnungszentren „Treff“ in der Nordstraße und „Treff 4U“ in der Osterfeldstraße finden Angebote zur Tagesstruktur, Freizeitgestaltung und Erwachsenenbildung statt.

Treffpunkte und Orte der Begegnung für Menschen mit und ohne Behinderung sind der „TREFF“ und der „Treff 4U“ im Ort Wengern. Dort finden auch Erwachsenen-Bildungsmaßnahmen statt.
Beide Kontakt- und Informationszentren ergänzen die ambulanten Wohnangebote, haben eine zentrale und gut erreichbare Lage sowie moderne und gemütliche Räume.

Dort treffen sich ältere und jüngere Menschen zu

  • Sport
  • Entspannung
  • Gedächtnistraining
  • Kreativem
  • Spaß
  • Bildung
  • Niederschwellige Beschäftigung, z.B. Seifenherstellung, Upcycling

In der Seifenherstellung sind wir zertifiziert von Gildewerk (NL) und arbeiten nach dem von Gildewerk vorgegebenen Qualitätssystem. Die handwerklich hergestellten Produkte wie Seifenstücke und Flüssigseife werden auf regionalen Märkten angeboten.
Upcycling heißt, aus Stoffresten und ausgedienten Textilien entsteht Neues wie Taschen und Schürzen. Die Produkte werden auf regionalen Märkten angeboten.