4Die Vielfalt von Wohnformen - in der Wohngruppe oder der eigenen Wohnung

Den unterschiedlichen Charakteren, Fähigkeiten und Bedarfen gerecht werden.

Linie

Das Wohnen in der Gruppe - Wohngruppe - bedeutet Leben in einer familienähnlichen Gemeinschaft, in der jede Person Schutzraum, Toleranz und Geborgenheit finden kann.

In einer Wohngemeinschaft zu leben, bedeutet zumeist, dass Mitarbeitende stundenweise anzutreffen sind. Dementsprechend müssen die Bewohner*innen bereits gewisse Herausforderungen des Alltags selbständig bewältigen. In der Regel haben diese Frauen und Männer zuvor in anderen Wohngruppen gelebt, in denen sie genau diese Selbständigkeit eingeübt und trainiert haben.

Eine eigene Wohnung oder ein Appartement empfiehlt sich, wenn Grundkenntnisse in der Haushaltsführung, Raum- und Wäschepflege, Freizeitgestaltung vorhanden sind. Diese Wohnmöglichkeit dient der Vorbereitung auf den Auszug in die eigene Wohnung.

In jeder Wohnform bieten wir die Begleitung von Paarbeziehungen an.
Die Zimmer und Wohnungen können - falls vorhanden - mit eigenen Möbeln eingerichtet werden. Ansonsten werden sie vom Frauenheim ausgestattet. Kleinere Haustiere können mitgebracht werden.