Laufen für den Bienenschutz

Linie

20 Läuferinnen und Läufer waren am 17. Mai beim Biene-Maja-Lauf dabei. Hoch motiviert und gut gelaunt startete die Gruppe vom FRAUENHEIM WENGERN aus. Gärtnerin Sonja Breuker erfasste die Zeit und den Weg von 5 km mit dem Handy.

„Laufen mit Biene Maja für die Bienen und all ihre wilden Insektenfreunde!“ - Dazu hatte „Lauf weiter“ rund um den Weltbienentag am 20. Mai aufgerufen. Für den Grünen Bereich (Landwirtschaft und Garten) der WfbM des FRAUENHEIM WENGERN war schnell klar: „Da machen wir mit! Die Natur braucht die kleinen Helfer, damit es überall so schön blüht, summt und brummt wie in unserem Bioland-Garten.

Der Biene-Maja-Lauf war ein Spenden-Lauf. Für jeden gelaufenen Kilometer spendet „Lauf weiter“ 25 Cent an den NABU-Insektenschutzfonds. Die Spenden helfen dem NABU (Naturschutz-Bund) gegen das Bienensterben vorzugehen und verloren gegangene Lebensräume wie Wildblumen-Wiesen für Bienen wieder aufzubauen.